So können Sie schnell ein Kinderzimmer attraktiver machen

Gibt es irgendwas, das alle Kleinkinder lieben? Aber selbstverständlich! Es sind Tiere – sowohl Haustiere als auch solche, die mehr exotisch vorkommen. Werden in die Inneneinrichtung Bilder von den Lieblingstierarten Ihres Kindes eingebracht, dann wird dem Arrangement im Handumdrehen ein entzückender Look verliehen!

Die Metamorphose der Inneneinrichtung bedeutet aber durchaus nicht, dass diese dekorative Umwandlung mit zeitaufwändigen, das Haushaltsbudget belastenden Arbeiten verbunden sein muss. Es müssen lediglich einige clevere Tricks gelernt werden, dank denen der bisherige Look des Kinderarrangements schnell, effektiv und problemlos aufgefrischt wird. Was wird dafür benötigt? Gleich werden Sie es erfahren!

Zum Beispiel eine afrikanische Fototapete – Elefant, der die Savanne durchstreift, ein bunter Fenstervorhang mit Fischmotiv, ein Teppich am Bett in Form eines schlafenden Bären oder … Noch mehr Ideen? Wir laden Sie zum Lesen ein!

Tiermotive sind ein Volltreffer

Eine Inneneinrichtung, die dem Geschmack und den Interessen des Kindes entspricht, ist das beste Rezept für ein Arrangement, das mit dem Kleinkind mitwachsen wird. Statt Cartoon-Motive zu wählen, die bald aus der Mode kommen werden, ist es besser, sich von Tieren inspirieren zu lassen. Solche Dekorationen sind nicht nur effektiv, sondern auch praktisch, da sie dem Dekor ein bisschen was von der Natur verleihen. Und die Natur ist eben das, was einem Stadtkind sicher fehlt,.

Auf welche Tierarten oder Gattungen sollte man setzen? In der Welt der Innenarchitektur ist nichts unmöglich, daher kann jedes Haustier als eine Kinderzimmerdekoration gut verwendet werden. Es ist eine gute Idee, sich für ein dekoratives Motiv zu entscheiden und dann noch einige verschiedene Akzente in das Dekor einzufügen, die aber zueinander passen müssen. Sie können auf Unterwasser – oder Haustiere setzen. Ebenso gut werden da aber auch exotische oder afrikanische Tiere funktionieren.

Bei der Wahl vom Dekozubehör sollten nicht nur die Vorlieben des Kindes berücksichtigt werden. Außer Tierarten, die das Kleinkind mag, sollten auch solche Tiere gewählt werden, die zu dem Alter des Kindes passen. Bei ganz kleinen Kindern empfiehlt es sich, Cartoon-Bilder zu verwenden, im Zimmer eines etwas älteren Kindes sind dagegen eher realistische Darstellungen einzusetzen.

Tapete mit Piraten für Kinder
Foto: yusufdemirci / depositphotos.com

Wanddekorationen, die Sie begeistern werden

Die schnellste Auffrischung vom Kinderarrangement erreicht man durch die Verwendung von einer Fototapete, die dann bei der Einrichtung im Raum die Hauptrolle spielen wird. So ändert sich total der bisherige Look des Zimmers. Eine große Auswahl an Mustern sorgt dafür, dass sich für jedes Kleinkind etwas Passendes fiunden lässt. Machen Sie sich mit drei Deko-Ideen bekannt, die das größte Interesse wecken.

  • Savanne

Einem Kind, das exotische Tiere mag, wird sicherlich eine afrikanische Darstellung gefallen und zwar eine Fototapete Elefant 3D, der begleitet von Giraffen, Antilopen und einer Herde von Zebras durch die Savanne spazieren geht. So wird eine erstaunliche Atmosphäre in das Kinderzimmer gebracht. Zur Wahl stehen hier sowohl Märchenillustrationen, die für Kinder gut geeignet sind, sowie echte Fotodarstellungen, die wahren Auszügen aus einem Naturfilm ähneln. Sehr beliebt sind auch Motive im Retro-Stil. Zu nennen wäre hier zum Beispiel ein Elefant. Tapete im alten Stil wird zu einer Dekoration, die Ihrem Kind jahrelang dienen wird.

  • Wald

Im Zusammenhang mit dem Öko-Stil, der immer öfter in den Innenräumen zu sehen ist, sind walddekorative Akzente mittlerweile auch sehr beliebt geworden. Wenn Sie in das Zimmer Ihres Kindes Hirsche mit schönem Geweih, lustige Füchse, riesige Bärenjungen oder niedliche Eichhörnchen  einladen, wird der Raum nicht nur gemütlich, sondern auch magisch! Eine Illustration von einer Waldlandschaft mit einem Hirsch, der sich zwischen den Bäumen versteckt, wird im Zimmer eines Jungen sehr gut aussehen. Im Zimmer eines Mädchens wird dagegen ein Aufkleber mit einem mit Wasserfarben gemalten und mit einem Blumenkranz verzierten Reh sehr schön aussehen.

  • Ozean

Eine großartige Deko-Idee für ein Kind, das ein Liebhaber des Meeres und des Badens ist, wäre den Raum in ein Unterwasserland zu verwandeln. Zu Hilfe kommt Ihnen hier eine Fototapete mit dem Motiv verschiedener Arten von Wassertieren – Wale, Kraken, Schildkröten und Quallen. Die märchenhafte Natur eines solchen Musters wird sicherlich jedem Kleinkind gefallen. Für ein Zimmer eines schon etwas älteren Kindes können Sie ein Walmuster im Retro-Stil wählen. Ein solches Design wäre eine großartige Idee für ein dezentes Dekor, das das Kind nicht ablenken wird.

Wie ist der Look gewöhnlicher Möbel im Handumdrehen zu ändern

Nicht nur Fototapeten bieten die einzige Möglichkeit, die bisherige Inneneinrichtung eines Kinderzimmers schnell zu ändern. Als eine perfekte Lösung erweisen sich Aufkleber, die nicht nur an der Wand, sondern auf jeder glatten Oberfläche gut funktionieren. Mit ihnen ist der Look von Möbeln und Türen schnell zu ändern.

So kann ein Tiermuster die Kleiderschranktür, die Schublade der Kommode oder die  Schreibtischplatte, wo das Kind malt oder Hausaufgaben macht, dekorieren. Auch die Zimmertür ist eine gute Stelle für ein solches Tierdesign. Dies ist ein großartiges Beispiel dafür, dass ein neues Deko-Element in einem Raum mehr verändern kann, als man erwarten könnte. Durch diese Innenraum-Dekoration zeigen Sie dem Kind auch, was Öko-Denken bedeutet – statt die bestehenden Möbel durch neue zu ersetzen, verändern Sie den Möbel-Look mit Aufklebern mit Motiven von den Lieblingstieren Ihres Kindes.

Accessoires, die wie angegossen passen werden

Damit sind die Ideen, das Kinderzimmer attraktiver zu gestalten, noch nicht ausgegangen. Auch ein effektvolles Ausstattungselement kann gleichzeitig die dekorative Rolle im Raum spielen. Dekorationen sind in jeder Einrichtung sowieso unverzichtbar. Was meinen wir damit? Sie können beispielsweise anstelle eines Hochstuhls einen gepolsterten Hocker wählen, zum Beispiel in Form eines Nilpferdes oder Elefanten – das wird bestimmt ein Volltreffer sein. Eine gewöhnliche Nachttischlampe, die am Bett steht, kann durch eine Wandlampe in Form eines Hirsches oder eines Teddybären ersetzt werden. Sie wird sicherlich wunderschön aussehen. Auch Kleiderhaken müssen nicht gewöhnlich sein. Solche in Form von Köpfen von verschiedenen Tieren – Hunden, Hirschen oder Schweinen – werden dafür sorgen, dass das Kleinkind eher bereit sein wird, die Kleidung an die Kleiderhaken zu hängen.

Solche dekorativen Akzente werden in Kombination mit einer Fototapete oder Aufklebern zum perfekten Abschluss einer neuen Gestaltung des Kinderzimmers. Jede von diesen Deko-Ideen ist eine Lösung für eine schnelle Metamorphose, sodass auch die ständig gehetzten Eltern von diesen Deko-Vorschlägen profitieren können.

 

Letzte Artikel von Redaktion / Kai (Alle anzeigen)
(Visited 3 times, 1 visits today)