Hüpftiere für Kinder

Hüpftiere für Kinder werden immer beliebter. Früher waren es Schaukeltiere aus Holz, dann kamen Hüpfbälle und nun gibt es Hüpftiere. Hierbei handelt es sich um nichts anderes, als süße aufblasbare Gummitiere, auf welchen das Kind sitzen kann. Mit einer Sprungbewegung können sich Kinder nun auf den niedlichen Begleitern fortbewegen.

Das Wichtigste zu Hüpftieren für Kinder in Kürze:

  • Hüpftiere sind eine günstige und dennoch beliebte Anschaffung für Kinder die sicher laufen und stehen können.
  • Das Hüpfen ist eine unauffällige und spaßige Trainingsaktivität.
  • Hüpftiere bieten mehr Halt, als Hüpfbälle und sind entsprechend etwas sicherer.
  • Zum Aufblasen wird in der Regel eine Luftpumpe benötigt, sofern das Tier nicht sofort mit einer Pumpe verkauft wird.
  • Es gibt alle möglichen Tierarten zu finden und auch fantastische Wesen sind erhältlich.

Was bringen Hüpftiere?

Generell erfüllen Hüpftiere viele Zwecke für kleine Kinder. Zunächst einmal handelt es sich um niedliche und farbenfrohe Varianten von echten oder fantastischen Tieren, entsprechend dienen sie in diesem Fall als Unterhaltung und Belustigung der Kinder. Auch ist hier ein ähnlicher Effekt festzustellen, wie bei Plüschtieren. Kinder jungen Alters, für die derartige Hüpftiere geeignet sind, bauen schnell eine Beziehung und eine persönliche Bindung zu den Tieren auf und betrachten diese oft als alltägliche Begleiter.
Auch wird findet durch die Hüpfbewegung eine stetige körperliche Betätigung statt. Entsprechend kann hier sogar von einem Trainingseffekt gesprochen werden, welcher für das Kind enorme körperliche und gesundheitliche Vorteile bietet. Allgemein ist es so, dass Kinder, welche sich bereits früh körperlich betätigen, später sportlicher sind.

Wo kann man Hüpftiere kaufen?

Hüpftiere für Kinder gibt es praktisch überall, wo es Spielwaren für Kinder gibt. Alle nennenswerten und großen Spielzeugwarenläden führen zumindest eine kleine Auswahl von Hüpftieren in ihrem Angebot. Die Größe der Auswahl ist dabei völlig abhängig von der Größe des Handels. Zu bestimmten Zeiten im Jahr finden sich Hüpftiere auch beim Discounter, sowie bei Aldi, Lidl und allen anderen bekannten Handelsketten. Hierbei handelt es sich in der Regel um zeitlich begrenzte Angebote, welche dann auch deutlich günstiger sind, als die Konkurrenz. Die Angebote können in Anspruch genommen werden, um Geld zu sparen, sofern das aktuell möglich ist. Wer zu jeder Zeit eine große Auswahl und gute Preise genießen möchte, der kann davon ausgehen, dass eine Bestellung bei Amazon die mit Abstand beste Wahl ist. Hier findet man eine riesige Auswahl von allen möglichen Tieren, in allen Farben, Größen und Formen, die ein Kind sich nur vorstellen kann. Zudem sind auch die Preise bei Amazon fair und teilweise sogar deutlich günstiger, als die der Offline-Konkurrenz.

Rody Komplett-Set, Sprungpferd + Schaukel + Pumpe von ATC. Hüpftier Rock n Rody Cavallo Ledraplastic Gymnic (gelb)
B. toys Hüpftier Biene mit Handpumpe – 49cm Aufblasbarer Gelber Hüpfball in Tierform für Kinder ab 18 Monaten (3 Teile)
JAMARA 460572 - Hüpfroller - BPA-Frei, bis 50 kg, fördert den Gleichgewichtssinn und die motorischen Fähigkeiten, robust und...

Hüpfbälle vs Hüpftiere für Kinder

Hüpftiere sind praktisch die modernere und kinderfreundlichere Version des klassischen Hüpfballs. Der Hüpfball bietet viele Vorteile, die von Hüpftieren ebenfalls geboten werden, allerdings muss hierbei gesagt sein, dass Kinder nur selten eine Bindung zu einem Ball aufbauen. Entsprechend freuen sich Kinder, vor allem sehr junge Kinder, meist eher über ein Hüpftier. Der Faktor Sicherheit ist natürlich bei beiden gegeben und falls das Kind mal von Tier oder Ball fallen sollte, so ist keine schlimmere Verletzung zu erwarten. Dennoch bietet der Ball etwas weniger Halt als ein Hüpftier, weshalb das Tier als etwas sicherer eingestuft werden kann. Abgesehen von diesen beiden Punkten gibt es keine nennenswerten Unterschiede, abgesehen von Form und Aussehen.

Rollen an Hüpftieren

Die klassische Version eines Hüpftiers bietet Kindern die Möglichkeit sich hüpfend auf dem Tier ihrer Wahl fortzubewegen. Das setzt allerdings voraus, dass ein Kind bereits sicher stehen und gehen kann, denn sonst kann keine effektive Fortbewegung auf einem Hüpftier erwartet werden. Das kann schnell frustrierend wirken. Da man unnötige Frustration vermeiden möchte und dem Kind dennoch den Spaß an der Fortbewegung bieten will, ist es möglich Tiere zu kaufen, welche praktisch aussehen wie Hüpftiere, allerdings noch mit Rollen betrieben werden. Das bedeutet, dass Kinder sich nicht stark vom Boden abdrücken müssen, um sowohl sich, als auch das Tier für kurze Zeit vom Boden abzuheben.
Die Rolltiere lassen zu, dass bereits ein einfaches Abstoßen reicht, um Bewegungen zu verursachen und wenigstens ein bisschen voranzukommen.  Das vermeidet jede Art der Frustration, bietet einen ähnlichen Spaßfaktor wie Hüpftiere und ist in der Regel sogar noch ein Stückchen sicherer, da die Fortbewegung etwas weniger rasant von statten geht.

Schaukeltiere als Alternative

Hüpftiere mit und ohne Rollen sind zwei beliebte Varianten für Kinder, die bereits gute bis sehr gute Kontrolle über ihre Beine haben und entsprechend schon recht sicher stehen oder sogar laufen können. Nun gibt man hiermit kleinen Kindern jedoch die Chance sich recht schnell im Haus zu bewegen, was die Beaufsichtigung teilweise erschweren kann.
Eine Alternative, die Spaß für die kleinen Tiere bringen kann und dennoch in Tierform zu finden ist, sind die ganz klassischen Schaukeltiere. In vielen Haushalten findet man derartige Tiere noch aus Holz, wo sie von Generation zu Generation vererbt wurden. Diese Konstruktionen bieten keineswegs denselben Spaßfaktor, wie Hüpftiere oder Rolltiere, aber trotzdem sind die eine Anschaffung wert.

Hüpftiere gebraucht kaufen

Generell handelt es sich bei Hüpftieren keineswegs um teure Spielzeuge. Dennoch kann auch hier sehr viel Geld gespart werden. Das ist vor allem dann sehr nützlich, wenn das Kind gerne eine große Auswahl von Hüpftieren haben möchte. Da das Material der meisten Hüpftiere eine einfache Reinigung zulässt, besteht kein großes Risiko, wenn ein Hüpftier mal gebraucht gekauft werden soll.
Bei bekannten Anbietern, wie ebay Kleinanzeigen versuchen viele Eltern einen kleinen Teil des in Spielzeug investierten Geldes zurückzuverdienen. Das können Eltern schnell für sich nutzen und nach günstigen Angeboten für Hüpftieren suchen, hier findet man teilweise beliebte und unbeschädigte Tiere für weniger als 5€. Wichtig ist hier allerdings, dass man sich das Produkt vorher anschauen kann, denn oft werden kaputte Tiere verkauft, welche nicht mehr lange halten.

Aus welchem Material sind Hüpftiere?

Hüpftiere sind meist aus Kunststoffen gefertigt, wodurch sie robust sind und nur sehr schwer wirkliche Schäden erleiden können. Der Nachteil bei derartigen Kunststoffen ist, dass dieses Material sich dem Namen entsprechend künstlich anfühlt. Alternativ gibt es zu einem leichten Aufpreis aber auch Tiere zu finden, welche ein künstliches Fell haben. Dieses ist deutlich bequemer für das Kind und erinnert zudem eher an echte Tiere. Das ist nicht zwingend notwendig, aber da der Aufpreis keineswegs hoch ist, sollte man definitiv über die Anschaffung nachdenken.

Fazit

Hüpftiere sind tolle Begleiter für kleine Kinder und sollten, sofern alle Voraussetzungen vom Kind erfüllt werden, in jedem Haushalt vorhanden sein, um nahezu unendlichen Spaß zu garantieren. Die Kinder werden sich freuen und da die meisten Tiere aufblasbar sind, muss nur wenig Platz geopfert werden, um dem Kind eine große Freude zu machen.

FAQ

Ab wann können Hüpftiere von Kindern genutzt werden?

Hüpftiere sind generell für alle Kinder geeignet, die bereits sicher auf eigenen Beinen stehen und laufen können. Das bedeutet, dass viele Kinder bereits mit 2 oder Jahren problemlos Spaß mit Hüpftieren haben können.

Wie viel kostet ein gutes Hüpftier?

Sowohl im Internet, als auch bei den meisten Kinderwarenhändlern lassen sich Hüpftiere finden. Meist sind diese nicht teurer als 30€. Lediglich besonders seltene Tiere können etwas mehr kosten.

Welches Tier passt zum eigenen Kind?

Die Auswahl zwischen den verschiedenen Arten von Hüpftieren ist nahezu unendlich. Entsprechend steht man als Mama oder Papa schnell vor der Qual der Wahl. Am besten fragt man das Kind einfach nach seinem Lieblingstier, denn selbst Antworten wie Drachen oder Einhörner können mühelos beschafft werden.

Letzte Artikel von Doro (Alle anzeigen)
(Visited 7 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 26.10.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell