Gartentrampolin

Ein Trampolin im eigenen Garten bereitet Jung und Alt unglaublich große Freude. Doch vor allem Kinder haben viel Spaß beim Toben und Springen auf einem Gartentrampolin. Schließlich ist beinahe nichts schöner, als der Nervenkitzel beim Abheben vor der Sprungfläche.  Erwachsene fördern mit dieser sportlichen Betätigung gerne ihre Gesundheit, denn nur 10 Minuten pro Tag auf dem Trampolin erzielen die gleiche Wirkung, wie eine halbe Stunde Joggen. Nichtsdestotrotz sind die Gefahren beim Trampolinspringen, völlig egal ob im eigenen Garten oder in einer Trampolinhalle, enorm groß. Aus diesem Grund sollten Sie bei der Wahl des Gartentrampolins aufpassen, damit zumindest aufgrund von Konstruktionsfehlern keine schwereren Verletzungen folgen. In unserem nachfolgenden Ratgeber zum Gartentrampolin möchten wir Ihnen daher alle wichtigen Informationen zum Kauf vermitteln und Ihnen zugleich auch ein wenig mehr über das populäre Gartentrampolin berichten.

 Das Wichtigste in Kürze:

  • Beim Erwerb eines Gartentrampolins steht die Sicherheit an oberster Stelle. Ein Sicherheitsnetz und eine Randabdeckung stellen daher unerlässliches Zubehör dar.
  • Auch die Größe spielt beim Kauf eine entscheidende Rolle. Auf einem Gartentrampolin mit einem Durchmesser von 400 cm können Sie beispielsweise hervorragend springen und toben, jedoch sind diese Dimensionen nicht für jeden Garten gemacht. Exakt aus diesem Grund bieten die meisten Hersteller unterschiedliche Größen an.
  • Zählen Sie zu den Sparfüchsen, so sollten Sie unbedingt eine Menge und Geduld für den Aufbau parat haben, denn dieser kann bei derartigen Modellen gut und gerne bis zu 3 Stunden in Anspruch nehmen. Damit Sie möglichst schnell in die Lüfte springen können, sollten Sie unbedingt auf ein oder zwei helfende Hände setzen.

Was ist ein Gartentrampolin überhaupt?

Bei einem Gartentrampolin handelt es sich im eigentlichen Sinne um ein Sport- und Sprunggerät, das allerdings auch unglaublich viel Spaß bringen kann. Besonders vorteilhaft ist, dass die meisten Gartentrampoline unabhängig von der Jahreszeit zum Einsatz kommen können – selbst während der kalten Wintermonate kann das Trampolin getrost draußen verweilen. Jedoch ist im Winter eine zusätzliche Abdeckhaube von Vorteil.
In der Form unterscheiden sich Trampoline enorm, so gibt es zum Beispiel rechteckige und runde Ausführungen. Im privaten Gebrauch kommen allerdings überwiegend die kreisrunden Modelle zum Einsatz.
Ebenso sind Gartentrampoline, wie bereits kurz angedeutet, in nahezu allen erdenklichen Größen erhältlich. Der Durchmesser liegt meist zwischen 240 und 490 cm. Der Rahmen hingegen hat je nach Maximalgewicht der Sprungfläche eine Höhe von 50 bis 100 cm.
Wissenswert – Geschichte: Wussten Sie, dass das Trampolin als eigenständiges Sport- und Sprunggerät erst in den 30er Jahren vom Hochartisten George Nissen erfunden wurde?
Gemeinsam mit seinem Freund namens Larry Griswold gründete er die Griswold-Nissen & Trampolin Tumbling Company. Noch heute erinnert in Amerika der sogenannte Nissen-Cup an den Erfinder des Trampolins.

SONGMICS Trampolin Ø 305 cm, rundes Gartentrampolin mit Sicherheitsnetz, mit Leiter und gepolsterten Stangen,...
  • IMMER EINEN SCHRITT VORAUS: Die pulverbeschichteten Standbeine des Trampolins sind nicht nur etwas fürs Auge. Sie...
  • PRÄVENTIVMAßNAHMEN: Wir alle würden es im Falle eines Sturzes begrüßen, gegen ein weiches Netz zu prallen...
  • SICHER IST SICHER: Gerade wenn Kinder das Trampolin nutzen, hat Sicherheit natürlich oberste Priorität. Dieses...

Was sind die Vor- und Nachteile eines Gartentrampolins?

Selbstverständlich bringt ein Trampolin für den Garten sowohl Vorteile als auch Nachteile mit sich. Welche das sind, erfahren Sie in den nachfolgenden Zeilen:

Vorteile

Die Vorteile liegen im Grunde genommen klar auf der Hand, denn ein Trampolin im eigenen Garten sorgt für einen ultimativen Spaß-Faktor – Den Weg zum Indoor-Spielplatz können Sie sich von nun an sparen, denn Ihre Kinder können sich von jetzt an jederzeit und nach Herzenslust im eigenen Garten austoben.
Zusammenfassung der positiven Punkte:

  • Trampolinspringen im heimischen Garten
  • hervorragendes „Spielzeug“ für Jung und Alt
  • fördert die Gesundheit
  • der Weg zum Indoor-Spielplatz oder zur Trampolinhalle bleibt erspart

Nachteile

Bedauerlicherweise bringt das Gartentrampolin auch Nachteile mit sich. So benötigen Sie für ein Trampolin im Garten ganz schön viel Platz. Ebenso gestaltet sich der Aufbau für Laien nicht ganz unproblematisch. Hinzukommt, dass Trampolinspringen natürlich auch Gefahren birgt, wenn Sie sich allerdings an die vorgegebenen Sicherheitshinweise halten sind Verletzungen nahezu ausgeschlossen.
Zusammenfassung der negativen Punkte:

  • der Aufbau kann je nach Modell viel Zeit, Kraft und Geduld erfordern
  • erfordert viel Platz
  • Trampolinspringen kann mitunter gefährlich sein und bei fehlenden Sicherheitsvorkehrungen zu Verletzungen führen

Die wichtigsten Kaufkriterien

Ein hochwertiges Gartentrampolin sollte in jedem Fall über ein Netz verfügen, welches das gesamte Trampolin sicher einrahmt. Schließlich ist die Gefahr, während dem Springen die Kontrolle zu verlieren und versehentlich daneben zu landen bei derart wuchtigen Turngeräten enorm groß. Aus diesem Grund sollten Sie sich ausschließlich für ein Gartentrampolin entscheiden, welches über ein zusätzliches Bodensicherungsnetz verfügt. Ebenso sollten Sie darauf achten, dass das gewählte Trampolin stabile Standfüße hat und nicht wackelt. Zudem gilt: Je mehr das Trampolin gepolstert ist, desto besser ist es in Puncto Sicherheit. Im Optimalfall ist beim Kauf auch direkt schon eine Abdeckplane dabei, die Sie bei schlechtem Wetter einfach über das Trampolin ziehen können, so ist es bestmöglich vor etwaigen Witterungsverhältnissen geschützt.
Natürlich gibt es auch eine Menge Zubehörutensilien für Gartentrampoline, neben dem ebenerwähnten Sicherheitsnetz ist auch eine zusätzliche Randabdeckung unerlässlich, denn dadurch sind die Federn des Trampolins optimal gepolstert, sodass sich niemand daran verletzen kann.

Unser Fazit

Ein Gartentrampolin bereitet unglaublich viel Spaß und hält den Körper sowie den Geist fit. Schließlich ist ein Trampolin nicht nur ein „Freizeitspielzeug“ für den Garten oder die Terrasse, sondern zugleich auch ein hervorragendes Sportgerät. Wer sich an die vorgegebenen Sicherheitshinweise hält, wird garantiert viel Freude beim Springen, Toben und Auspowern haben.

Letzte Artikel von Doro (Alle anzeigen)
(Visited 3 times, 1 visits today)

Letzte Aktualisierung am 22.09.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API | Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell